Fort Rammekens

Mit Kanonen und Kugeln gegen Piraten

© Fort Rammekens

Schon immer waren reiche Küstenstädte begehrte Angriffsziele von Piraten ud feindlichen Nationen - so auch im 16. Jahrhundert Antwerpen und Middelburg. Diese sollte "Fort Rammekens", 1547 erbaut, mit seinen Befestigungen und Kanonen schützen - heute ist es das älteste Seefort in West-Europa und zu besichtigen. Als Ankerplatz für die Frachtschiffe der "Vereinigten Ostindischen Compagnie" spielte es eine wichtige Rolle, später nutzte es Kaiser Napoleon im Krieg gegen England. Besucher erwartet ein landschaftlich schön gelegenes Fort, in dem kleine Seehelden und große Piraten herrlich auf alten Pfaden in engen Gängen und Gewölben wandern können; historisch Interessierte belehrt eine Ausstellung über die Geschichte des Forts im Inneren.

Fort Rammekens
Adresse Rammekensweg bei Ritthem
Telefon (0118) 412498
E-Mail info@fortrammekens.nl
Website www.fortrammekens.nl
Öffnungszeiten ganzjährig: Ende März bis Ende Oktober
Eintrittspreise Erwachsene 3,00 €; Kinder 3 - 12 Jahre 2,00 €, Senioren 2,00 €

Vlissingen im Überblick


Zeeland_Walcheren auf einer größeren Karte anzeigen

Das könnte Sie auch noch interessieren

Iguana