Zeebrugge

Brügges Tor zur Welt

Wer Zeebrugge sagt, meint eigentlich den Hafen von Brügge. Denn der Ort an der Küste bestand und besteht fast ausschließlich aus Häfen – vier: dem alten Fischereihafen, dem Jachthafen, dem Marinehafen und dem stetig wachsenden Güter- und Passagierhafen. Seine Lage an der Kreuzung der Güterströme zwischen Großbritannien, Skandinavien und Südeuropa und am südlichen Rand des Deltas der drei grossen Flüsse Rhein, Maas und Schelde prädestinieren Zeebrügge als maritimes Drehkreuz. Seit 1905 in Betrieb, war Zeebrugge bis 1965 ein kleiner Hafen mit 2 Mio. Tonnen Güterumschlag. Durch den Ausbau des Vor- und Hinterhafens in den Jahren 1974 und 1984 konnten nun die modernen Containerschiffe mit grossem Tiefgang und grossen Tonnagen Zeebrugge anlaufen. Seit der Zeit zählt Zeebrugge zu den in Europa am schnellsten wachsenden Häfen – 2005 wurden 35 Mio. Tonnen Güter hier umgeschlagen: Container und Trailer mit Waren aller Art aus aller Welt – besondere Bedeutung haben Neuwagen: Zeebrugge ist der weltgrößte Autohafen mit 2,2 Mio. Neuwagen pro Jahr.

Hafenbesuch und Hafenrundfahrt Zeebrügge

Die unterhaltsamste Art den Zeebrugger Hafen kennenzulernen, ist eine Hafenrundfahrt mit der River Palace der Rederij Euro-Line zu machen. Das Schiff startet vom alten Fischereihafen am südlichen Ende des maritimen Themenparkes Seafront und fährt in 75 Minuten alle wichtigen Bereiche des Hafengebietes an: Zuerst rechts Belgiens einziger Marinestützpunkt, dann unter den ebenso schlanken wie mächtigen Kränen des Containerterminals, immer in Sichtweite die Windenergieanlagen und die Hochhäuser von Knokke-Heist. Vorbei am Fährhafen mit insbesondere nach Hull und Edinburgh an- und ablegenden Fähren – immerhin begrüßt und verabschiedet Zeebrügge jährlich 700.000 an- und abreisende Schiffspassagiere. Hin und wieder kreuzt eine Segelyacht den Kurs – ebenso wie ein Schlepperboot die River Palace passiert auf der Suche nach einem zu bugsierenden Containerschiff. Die Fahrt geht bis zur entferntesten Spitze des Hafens, die bis vier Kilometer weit in der Nordsee ragt.

Hafenrundfahrt River Palace
N.V. Rederij Euro-Lines
Adresse Oude Vissershaven/Vismijnstraat, B-8380 Zeebrugge
Telefon 0475-209452
E-Mail info@euro-line.be
Website www.euro-line.be
Öffnungszeiten Abfahrtzeiten Mai – September 14.00 und 16.00 Uhr, August auch 11.00 Uhr
Eintrittspreise Erwachsener 8,70 €, Kinder 3 – 12 Jahre 6,50 €, Kinder unter 3 Jahren gratis

Zeebrügge im Überblick


Zeebrugge auf einer größeren Karte anzeigen

Mit dem U-Boot in die Hafengeschichte Früher wurden hier Fische und Meeresfrüchte versteigert, heute befindet sich in der alten Fischauktionshalle von Zeebrugge der maritime Themenpark Seafront mit optischen und akustischen Exponaten. ...

Hafentour Zeebrügge Ein Mal die großen Pötte und riesigen Verladekräne in einem Hafen aus nächster Nähe sehen - in Zeebrügge ist dies im Juli und August möglich. Während einer Rundfahrt im Hafengelände und einer Hafen...

Mit dem U-Boot in die Hafengeschichte