Schleusenkomplex Portaal van Vlanderen

Flanderns Tor zur Welt

Beinahe 70.000 Schiffe passieren jährlich die Seeschleusen von Terneuzen – ein einzigartiges Schauspiel in unterschiedlicher Hinsicht und einen Besuch von Terneuzen und dem „Portaal van Vlaanderen“ wert. So ist die 55.000 Einwohner große Stadt das wirtschaftliche und logistische Zugangstor für das Hinterland – insbesondere die Region Flandern und die Stadt Gent. Die hatte schon im Mittelalter erkannt, dass nur ein Kanal für sie die wichtige Verkehrsanbindung an die Schifffahrt schaffen konnte.

Einst ging der Kanal nur bis „Sas van Gent“ („Schleuse von Gent“) und die Güter mußten quasi über den Deich transportiert und dann wieder auf Schiffe verladen werden. Heute, nachdem der Kanal bis Terneuzen verlängert wurde, können große wie kleine Schiffe von der Nordsee oder der Westerschelde direkt bis nach Gent fahren – wenn sie die Schleusen von Terneuzen passiert haben. Immerhin können auch Schiffe der Panamaklasse mit 80.000 Tonnen und „Car Carrier“ mit bis zu 5.000 Autos an Bord auf diese Weisen ihre Güter im Herzen Flanderns oder Belgiens abliefern.

Drei Schleusen sorgen im „Portaal van Vlaanderen“ dafür, dass es beim Durchkommen keinen Stau auf dieser Schiffsautobahn gibt und möglichst viele Autotransporter, Ölfrachter und Containterschiffe raus und rein in den Kanal nach Gent kommen. Jede dieser Schleusen ist wiederum mit zwei Brücken versehen, die sicherstellen, dass beim Straßenverkehr keine Staus entstehen – ist die erste Brücke hochgefahren, weil ein Schiff in die Schleuse einfährt, können Zwei-, Vier- und Mehrräder die zweite Brücke nutzen, um die Schleuse zu überqueren.

Diesen Schleusenkomplex kann man zu Land und zu Wasser besichtigen. Die Exkursion startet am Informationszentrum (ausgeschildert) und dauert ungefähr drei Stunden. Große wie kleine Schleusenwärter, Lotsen und Kapitäne erfahren dabei wie die Schleusen funktionieren, lernen etwas über die Geschichte des Kanals und mit welcher Technik die zum Teil über 42 Meter langen Straßenbrücken über den Schleusen angehoben werden.

Portaal van Vlaanderen - Schleusenkomplex
Adresse Postbus 1043, 4530 GA Terneuzen
Telefon 0115 - 62 10 22
E-Mail portaal@terneuzen.com
Website www.terneuzen.com/portaal
Öffnungszeiten April – Juni: Mittwoch, Juli – August Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Eintrittspreise Komplettprogramm (Land- und Wasser): Erwachsene 9,50 €, Kinder bis 4 Jahre gratis, Kinder von 5 bis 14 Jahre 7,50 €, Familienkarte 38,00 €; nur Landprogramm: Erwachsene 6,50 €, Kinder von 5 bis 14 Jahre 5,50 €, Familienkarte 24,00 €.
Führungen und Rundfahrten 13.30 Uhr

Auf einen Blick: Terneuezen


Terneuzen auf einer größeren Karte anzeigen

Scheldorado - Badespaß unter der Käseglocke
Skifahren und Snowboarding in der Halle