Oostende

Historisches Seebad mit modernem Hafen

Hauptbahnhof und moderner Container- und Passagier-Fährhafen zugleich. Und das mitten in der Stadt - Oostende bietet viel für See- und Sehleute. Neben den Fischbuden am Hafenkai lockt das historische Seebad große und kleine Besucher mit dem Segelschulschiff Mercator, Fort Napoleon, Pferderennbahn, Fischereiausfahrten auf historischen Booten. Nebenbei bietet die Stadt attraktive Shoppingmöglichkeiten.

Oostende wurde auch die "Königin der Seebäder" genannt - vom belgischen König leopold, der seine Sommeresidenz-Stadt besonders liebte. Noch heute sind die Spuren seiner Urlaube in Oostende erkennbar: Die Arkaden des ehemaligen Königsplastes, die den acht kilometer langen Sandstrand säumen, laden noch heute Feriengäste zum schattigen Lustwandeln mit Blick auf die Nordsee ein.

Wer es etwas uriger mag, fühlt sich beim Bummeln auf dem Visserskai, der Hafenpromenade, wohl. Hier laufen abends die Fischkutter aus, um am nächsten Morgen ihre frischen Fang anzulanden. In den Fischbuden am Kai wird dieser dann als gebratene, geräucherte oder gekochte Meeresleckereien angeboten.

Toerisme Oostende vzw
Adresse Monacoplein 2, 8400 Oostende
Telefon 059-701199
E-Mail info@toerisme-oostende.be
Website www.toerisme-oostende.be
Webcam

Casino Royal am Meer Der Kursaal von Oostende ist eines der eindrucksvollsten Bauwerke der "Stadt am Meer". Es wurde 1953 nach einem Entwurf des Antwerpener Architekten Leon Stynen erbaut und gilt als ein typisches Bei...

Die Geheimnisse der Erde erkunden Kleine und große Entdecker und Forscher der Erde werden im Earth Explorer in Oostende mit über 50 interaktiven Exponaten und Möglichkeiten beglückt. Vier Simulatoren laden ein zum realem Erleben ge...

Sandskulpturenfestival Disneyland@Paris in Oostende: Nach vielen Jahren im belgischen Blankenberge ist das Sandskulpturen-Festival 2014 nach Oostende gezogen. Mit viel Kreativität und Handwerkskunst widmet sich das Festi...

Oostende im Überblick


Größere Kartenansicht

Casino Royal am Meer